Obwohl die heimischen Skigebiete in der Schweiz alles zu bieten haben, was das Herz jedes Skifans höher schlagen lässt, lohnt sich ein Blick auf die Skigebiete unserer Nachbarn in Österreich. Skipisten jedes Schwierigkeitsgrads und bestens präparierte Strecken lassen auch hier keine Wünsche offen. Die drei aus meiner Sicht besten Skigebiete in Österreich möchte ich Ihnen hier vorstellen.

Skigebiet Ischgl/Samnaun – der Klassiker in der Nähe zur Schweiz

skigebiete

Das Skigebiet ist nicht nur für seine seine Pisten weltbekannt.

Dieses Skigebiet ist der absolute Klassiker in Österreich. Der Name Ischgl ist wohl jedem Skifahrer bekannt. Von der Schweiz aus ist dieses Gebiet gut zu erreichen, liegt es doch nur eine etwa 2-stündige Autofahrt von St. Gallen entfernt. Das Skigebiet verfügt über 238 Pistenkilometer und liegt recht schneesicher in einer Höhe zwischen 1’377 und 2’872 Metern. Besonderes Highlight und ab dem Winter 2016/2017 ganz neu: die Schmugglerrunde. Diese grenzüberschreitende Skirunde führt die Skifahrer von Österreich in die Schweiz und zurück. Sie wird in den drei Schwierigkeitsstufen Bronze, Silber und Gold mit unterschiedlich vielen Pistenkilometern und Höhenmetern angeboten. Skifahrer, die die Absolvierung der Schmugglerrunde in der kostenlosen iSki-Ischgl-App tracken, können täglich tolle Preise gewinnen.

Zwei unterschiedliche Skipässe stehen zur Auswahl. Die VIP-Pässe für das Skigebiet Ischgl/Samnaun gelten an bis zu 45 Anlagen. Der Silvretta-Skipass gilt für die gesamte Silvretta-Arena und damit für bis zu 73 Anlagen in Ischgl/Samnaun, Kappl, Galtür und See. Bei dem geringen Preisunterschied bietet sich aus meiner Sicht der Pass für die Silvretta-Arena an.

Seniorenpreise gelten für Skifahrer ab dem vollendeten 60. Lebensjahr. Die Ermässigung erhalten Kinder unter 17 Jahren, während Kinder unter 8 Jahren in Begleitung eines Elternteils kostenfrei fahren.

Skigebiet Silvretta-Montafon – sportlicher Spass im Süden Vorarlbergs

Einen Ausblick wie diesen können Sie in Montafon erleben.

Einen Ausblick wie diesen können Sie in Montafon erleben.

Noch näher an der Schweiz als Ischgl befindet sich das Skigebiet Silvretta-Montafon. Es liegt im Süden Vorarlbergs in unmittelbarer Nähe zur Schweizer Grenze. Das Gebiet verfügt über 38 Liftanlagen und hat 140 Pistenkilometer. Mit zusammen 105 Kilometern überwiegen die leichten und mittleren Pisten. Die niedrigste Talstation des Skigebiets befindet sich auf einer Höhe von 700 Metern, während die höchste Bergstation in der Nähe des Hochjochs 2’430 Meter hoch gelegen ist. Der Ausblick von dort ist bei herrlichem Wetter gigantisch. Im Skigebiet Silvretta-Montafon befindet sich die längste Talabfahrt Vorarlbergs. Sie ist mit 1’700 Höhenmetern auch für Ausdauersportler eine echte Herausforderung.

Die Seniorenpreise gelten für Geburtsjahrgang 1952 oder älter. Junioren sind geboren in den Jahren 2000, 1999 und 1998. Als Kinder zählen die Jahrgänge 2001 oder jünger. Für die Jahrgänge 2011 oder jünger ist die Nutzung der Anlagen kostenfrei.

Skigebiet Hochkönig – Pistengaudi von Maria Alm bis nach Mühlbach

Viele schöne Pistenkilometer erwarten Sie im Skigebiet Hochkönig.

Viele schöne Pistenkilometer erwarten Sie im Skigebiet Hochkönig.

Im Salzburger Land, etwas östlich von Saalfelden, liegt das Skigebiet Hochkönig. Es erstreckt sich von Maria Alm über Hintermoos und Dienten bis nach Mühlbach. Die 33 Liftanlagen des Gebiets befinden sich auf Höhen zwischen 802 und 1’900 Metern. Mit 93 Kilometern ist der Anteil der leichten und mittelschweren Pisten im Vergleich zu den 120 Gesamtkilometern noch grösser als im Gebiet Montafon. Perfekt geeignet ist das Skigebiet Hochkönig für Skifahrer, die gerne über längere Entfernungen unterwegs sind. So lässt sich die gesamte Strecke von Maria Alm im Westen bis nach Mühlbach im Osten des Skigebiets gut abfahren. Sie müssen am Ende nur noch entscheiden, ob Sie die Rückfahrt per Ski antreten oder doch lieber den Skibus nehmen.

Das tatsächlich beste Skigebiet in Österreich

Welches Skigebiet in Österreich für Sie tatsächlich das beste ist, müssen Sie natürlich anhand ihrer Vorlieben selbst entscheiden. Das Land bietet enorm viele Skigebiete, die sich alle im Hinblick auf Pistenkilometer, Höhenlagen und Schwierigkeitsgrade der Pisten unterscheiden. Auch die Schönheit der Landschaft, das Gastronomieangebot auf der Piste und die gebotenen Après-Ski Programme tragen ihren Reiz zu jedem einzelnen Skigebiet bei.


Besuchen Sie uns auf bob.ch oder nehmen Sie direkt telefonisch unter +41 800 345 000 Kontakt mit uns auf. Und falls Sie keine Neuigkeiten mehr verpassen wollen, melden Sie sich einfach für unseren Newsletter an. Mein Team und ich freuen uns auf Sie. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.